Perfekt im Bilde!

Ivolum Rahmenleinwand


Unsere Rahmenleinwände sind wahre Heimkinoexperten.

Die einzigartige Planlage und das besonders feine Tuch sorgen für dauerhaften Filmgenuss. Einmal aufgebaut, verbleibt die Rahmen-Leinwand dauerhaft an Ihrer Wand und garantiert Ihnen sehr lange Freude.


Erhältlich bei

JETZT ZU AMAZON




Beste Planlage


Die Rahmenleinwand zeichnet sich vor allem duch 2 Punkte aus: Eine stets perfekte & über den gesamten Tuchbereich gespannte Projektionsfläche sowie die wohl längste Lebensdauer. Unsere Rahmenleinwände bauen Sie einmal auf und bringen diese dauerhaft am Projektionsort, z.B. in Ihrem Heimkino an. Da das Tuch rückseitig eingespannt wird und aus einem flexiblen Material besteht, sorgt die dauerhafte Spannung für eine unübertroffene & dauerhafte Planlage. Keine andere Leinwand-Type performt hier besser. Die Rahmen-Leinwand ist so deutlich mehr gegen Verformung durch Witterungs- / Umgebungseinflüsse geschützt, das Tuch bleibt stets plan. Die rechtwinklige Bauweise sorgt für ein geometrisch perfekt gerahmtes Projektionsbild, wenn der Projektor einmal korrekt ausgerichtet wurde.








Lange Lebensdauer


Da die Rahmenleinwand i.d.R. nur einmal aufgebaut wird und dannach dauerhaft installiert verbleibt, unterliegt sie keinen mechanischen Belastungen. Das konstant im Rahmen verspannte Tuch ist gegen Temperaturverformung (unter Indoorbedingungen) resistent und begeistert so mit dauerhafter Planlage und besten Projektionsergebnissen. Der biegesteife Aluminiumrahmen altert nicht, rostet nicht und ist vermutlich ewig nutzbar. An einer Rahmen-Leinwand haben Sie somit sehr sehr lange Freude.




Hervorragender Service

Wir lassen Sie mit Ihrer Leinwand nicht allein und stehen Ihnen vor, während oder nach dem Kauf bei allen Fragen gerne zur Verfügung!


Wissenswertes über Rahmenleinwände

Die Rahmenleinwand wird aus i.d.R. einem 4-teiligem Rahmenprofil (2x lange & 2x kurze Seite) zusammengesteckt, verschraubt und rückseitig das Tuch über Federn oder Spanngummies befestigt.

Damit ist die Bildgröße und vor allem das Format fix und muss von Anfang an passend zum jeweils verwendeten Projektor bzw. dem dargestellten Inhalten gewählt werden. Bei der Konstruktion ist auf winklige Aufbauweise dringend zu achten, um störende Fugen an den 4 Ecken zu vermeiden. Das Tuch wird im letzten Schritt von hinten in den Rahmen gespannt, hierbei fängt man am besten in einer Ecke an und arbeitet umlaufend voran.

Mit einer Rahmen-Leinwand erhält man eine dauerhaft über die gesamte Projektionsfläche gespannte Leinwand.

Sofern ein passender Ort zur Installation gefunden wurde, steht dem uneingeschränkten Bildgenuss für sehr lange Zeit nichts im Wege. Da die Leinwand weder bewegt, noch ein oder ausgefahren wird, ist diese die wohl langlebigste Leinwand unter allen. Eine Rahmenleinwand wird in den meisten Fällen wohl vor einer Wand gehängt, so ist auch rückseitiges Sonnenlicht kein Problem, welches die Planlage & Lebensdauer von klassischen Rollbildwänden letztlich immer negativ beeinflusst. Alle Komponenten einer Rahmenleinwand sind sehr langlebig und unterleigen keiner nutzungsbedingten Belastung - mit einer einmal installierten Rahmen-Leinwand kann man ewig seine Freude haben.

Der Nachteil einer Rahmenleinwand ist die dauerhafte Sichtbarkeit und die benötigte freie Fläche an der Wand.

Somit ist eine Rahmenleinwand z.B. nicht geeignet um sie im Wohnzimmer vor einem TV zu nutzen. Wird gerade nicht projiziert, verbleibt die Rahmenleinwand dennoch komplett sichtbar im Raum. Kein Thema im speziell eingerichteten Heimkino, jedoch eher ungeeignet im klassischen Wohnzimmer mit TV. Zuletzt ist die Rahmenleinwand aufgrund ihrers festen Aufbaus nicht transport-geeignet. Hierfür muss sie vorsichtig demontiert werden und am neuen Nutzungsort erneut aufgebaut werden.

Die Rahmenleinwand wird zu 95% im Heimkino eingesetzt.

Achten Sie einmal darauf, auch in großen Kino´s finden sich zumeist Rahmenleinwände. Aufgrund Ihrer Bauweise ist die Leinwand nicht transportabel und findet sich in speziell dafür eingerichteten Räumen (oder Flächen), wo regelmäßige Projektionen stattfinden. Die klassische Rahmenleinwand ist für den Indoor-Einsatz konzipiert.